Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 77

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 87

Warning: Declaration of Portfolio_Walker::start_el(&$output, $category, $depth, $args) should be compatible with Walker_Category::start_el(&$output, $category, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/themes/maxx-wp/functions/theme-functions.php on line 147
Here they are! - Weltreise mit Ede und Sten
Free WordPress Templates

Blog

Here they are!

01.02.2015 Turkey / Gazipasa / N36°14’31.6“ E032°17’17.8“

Ein Sonnen Sonntag, wie wir ihn uns wünschen. Den Tag ganz langsam anrollen lassen, wie eine der großen, überschäumenden Wellen vor unseren Augen. Frühstücken, bis sich die Silbe ‚Früh’ der Lächerlichkeit Preis gibt. Laufen am Meer, Pilates am Meer, Yoga am Meer. Der gekühlte Rosé Wein gibt dem Tag einen rötlichen Schimmer. Er schmeckt heute besonders gut, da der nahende Abschied uns spüren lässt, wie wohl uns gerade ist. Ja, Abschied. Ab morgen geht es weiter. Weiter in die Berge. Das Meer im Rücken, ohne ihm den Rücken kehren zu wollen. Da kommt nichts Gelegener, als dieser Tag mit unseren Freunden Özlem und Veli. Jetzt, genau hier merken wir, was es heißt, im Augenblick zu sein und aus ihm Kraft zu schöpfen. Wir sind uns der Einzigartigkeit so was von bewusst und bekommen das Lachen nicht von den Gesichtern gekratzt.

Zum Sonnenuntergang, dann wenn die Tomaten am schönsten leuchten, gibt es das nächste oberköstliche türkische Gericht. Ich kann nicht anders als schwärmen.

Und dann, dann kommt es zu dem Knall am Tag! Was da knallt, ich weiß es nicht. Vielleicht ist es ein Stein von unserer Seele. Veli zieht einen großen gelben Umschlag aus der Tasche. Kurz vor seinem Abflug zu uns, flatterten am Freitag unsere Visa für den Iran auf seinem Schreibtisch in Istanbul. Das hat geklappt! Was für ein Timing! Wir sind so dankbar. Es scheint, als sollen wir weiter reisen. Wir haben den Eindruck, als habe sich für uns die nächste Tür geöffnet. Ok, dann fahren wir mal darauf zu…

Some Pictures

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin
Top

Kommentare sind geschlossen

Top