Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 77

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 87

Warning: Declaration of Portfolio_Walker::start_el(&$output, $category, $depth, $args) should be compatible with Walker_Category::start_el(&$output, $category, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/themes/maxx-wp/functions/theme-functions.php on line 147
Geburtstagsstimmung / Birthday mood - Weltreise mit Ede und Sten
Free WordPress Templates

Blog

Geburtstagsstimmung / Birthday mood

06.07.2015 Qabanbay / Kasachstan / N45°43’31.4“ E080°18’23.8“

Der Präsident hat Geburtstag und alle feiern mit. Zumindest ein klein wenig. Zumindest hätten alle die Chance. Denn Präsidentengeburtstag ist gleich Feiertag für alle.
Außer die Straßenbauarbeiter, die schuften unermüdlich daran, den Traum von einer durchgängigen Straße durch ganz Kasachstan zu verwirklichen. Vielleicht ist es auch ihr Geschenk an den Präsidenten? Doch der fliegt bestimmt, wenn er Kasachstan besichtigen möchte und holt sich keine Gehirnerschütterung auf den Pisten seines Landes.
Ein Wahnsinns-Unterfangen in dieser Unendlichkeit zu hoffen, dass man irgendwann an seinem Ziel ankommen könnte. Beim Fahren schon kaum vorstellbar. Wie ist es dann erst als Straßenarbeiter? Lebenswerke werden hier geschaffen. Ohne Frage.
So richtig in Feierstimmung wollen wir nur einfach nicht kommen. Noch hängen wir der Zeit in Almaty nach und haben gut damit zu tun uns wieder einzulassen auf die Unwegbarkeiten unserer Strecke.
Die Landschaft macht es uns leicht. Ihr bizarrstes Gelb hat sie aufgetragen, freundliche Hügel drapiert und am Horizont die Fünftausender an der Grenze zu China ausgezeichnet ins Licht gesetzt. Das Land schaut freundlich zu uns herein. Also schauen wir genau so zum Land hinaus.
Zwei Motoradfahrer überholen uns. Der Eine aus Heilbronn, der andere aus Braunschweig. Eine Stunde später überholen sie uns wie durch ein Wunder erneut. Als wir sie das dritte Mal sehen, während sie gerade Obst am Straßenrand einkaufen, deuten wir das als ein Zeichen und halten ebenfalls an. Keine drei Sätze später sind wir uns darüber einig, den Abend miteinander verbringen zu wollen. Schnell bilden wir eine Kolonne der Ungleichen. Wir, groß und langsam. Die Beiden, klein und schnell. Doch mitunter ziehen sich Gegensätze ja an und haben ihren Spaß miteinander. Unser Camp schlagen wir im Gelb der Steppengrashügel auf und fügen uns als Kontrasttupfer hinzu. Zu erzählen haben wir uns eine Menge. Das Woher, Wohin des ähnlich Erlebten lässt uns an diesem Abend komplett miteinander verschmelzen. Die Nacht bricht herein. Eine Sternschnuppe zeigt mir ihren Schweif und die Milchstraße gibt ein Straßenkonzert der Superlative. Denn alle, alle Sterne scheinen gekommen zu sein.
Und so wird es doch noch was mit unserer Feierstimmung. Auf den Präsidenten! Auf Kasachstan!

Mehr Bilder hier/ More pictures here

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin
Top

Kommentare sind geschlossen

Top