Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 77

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 87

Warning: Declaration of Portfolio_Walker::start_el(&$output, $category, $depth, $args) should be compatible with Walker_Category::start_el(&$output, $category, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/themes/maxx-wp/functions/theme-functions.php on line 147
Die leisen Tage / The quit days - Weltreise mit Ede und Sten
Free WordPress Templates

Blog

Die leisen Tage / The quit days

19.06.2015 Almaty / Kasachstan / N43°14’37.5“ E076°56’13.5“

Still, fast schüchtern kommen sie daher. Ohne Aufhebens. Ohne großartige Bezeichnung, die ihnen etwas ganz Besonderes zu verleihen versprechen.
Sie heißen einfach Montag, Dienstag oder eben Freitag. Doch nicht „Wanderung in die Berge“ oder „Tadschikisch Kochen“. War alles geplant. Ist nun alles abgeblasen. Liege hier mit Gliederschmerzen und Halsweh schwach im Bett und verstehe wieder einmal den Sinn dahinter nicht gleich. Sich meinem Schicksal fügen, das Einzige was ich tun kann. Halswickel, Ingwertee und schwitzen was das Zeug hält. Ist ja nicht so, dass mir bei 34 Grad im Schatten nicht schon warm wäre. Doch ich lege mich UNTER die Bettdecke und hoffe, den Prozess des Ausschwitzens, all dessen was da raus soll, zu beschleunigen. Ich habe aufgehört, nach den Gründen zu fragen. Nehme den Packen an Energie lieber zum gesund werden. Hab ich mehr davon. Stens lapidarer Kommentar: „Auch eine Form, Ramadan zu begehen.“
Doch vielleicht, vielleicht geschieht an genau diesen Tagen das Eigentliche.
Das kurze Hände-Füße Gespräch mit dem Pförtner, der sich freut dass wir da sind und seinen Wasserschlauch, zum Hof befeuchten, gleich noch freudvoller schwingt.
Der kleine Zwerg-Irgendwas Hund, dessen Spaß es ist, Sten in die Wade zu zwicken, als er wohl zu leichtfüßig über den Hof lief.
Das kurze zufällige Zusammentreffen mit Pawel, bei dem wir am Montag einen Termin zum Reifen Wechsel haben. Bisher wussten wir nicht, wohin wir fahren müssen. Doch wie aus heiterem Himmel steht er hier auf dem Hof vor dem Leo. Genau in dem Moment, als Sten vor die Tür tritt und erklärt ihm, wo seine Werkstatt und unsere, aus Russland besorgten, Reifen sind. Ob sie wohl passen werden? Träume ja nur noch so ein Zeug von zu kleinen Reifen oder einem Getriebe, welches nicht… Doch das nur am Rande.
Da sind auch die kleinen Gespräche übers Leben mit Dima, unserem liebgewonnenen Sushi-Man, heute eben nicht live sondern per WhatsApp.
Die kleinen Begebenheiten, die uns hier das Gefühl geben, ein wenig zu Hause zu sein, auf diesem großen freien Platz der MAN Werkstatt.

Mehr Bilder hier/ More pictures here

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin
Top

Kommentare sind geschlossen

Top