Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/plugins/popup-by-supsystic/modules/supsystic_promo/mod.php on line 543

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 77

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 87

Warning: Declaration of Portfolio_Walker::start_el(&$output, $category, $depth, $args) should be compatible with Walker_Category::start_el(&$output, $category, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/themes/maxx-wp/functions/theme-functions.php on line 147
Podcast mit Ede & Sten auf work & travel - Weltreise mit Ede und Sten
Free WordPress Templates

Blog

Podcast mit Ede & Sten auf work & travel

Dies ist der dritte Teil der Mini-Serie mit Ede und Sten

 

Ja, hallo Karsten Ö oder Sten.
Hallo Mitch.
Die weibliche Seite habe ich ja jetzt schon gehˆrt. Du hast nicht mitgehˆrt oder?
Nein, ich habe nicht mitgehˆrt, ich habe ja auch bei dem Buch nicht unbedingt Elkes Sachen gelesen, insofern ist der Podcast jetzt genau so wie unser Buch: Elkes Teil und mein Teil.
Ja, nochmal f¸r die die das Buch noch nicht kennen oder die erste Folge nicht gehˆrt haben, da geht es um Mann und Frau und Weltreise und wenn man das Buch vorne oder hinten – das weifl man nicht – h‰lt, dann steht da klein Mann und grofl geschrieben Frau und Weltreise und die Elke steht da auf dem Bild und wenn man das Buch rumdreht, dann steht da grofl Mann und klein Frau und grofl wieder Weltreise und da steht der Karsten. Und genau so ist das Buch, die eine H‰lfte von hinten oder vorne hat Karsten geschrieben und die andere H‰lfte ist die Sicht von Elke.
Genau, und in der Mitte treffen wir uns.
Genau und ich fand das super interessant. Und deswegen plage ich euch mit Fragen.
Ja dann schiefl los. Was kann deine Zuhˆrer interessieren?

Was war deine grˆflte Schwierigkeit bei der Vorbereitung?

Ja, mich haben so ein paar grunds‰tzliche Fragen geplagt. Und zwar, ich habe relativ wenig ¸ber Visabeschaffung lesen kˆnnen oder auch erfahren kˆnnen. Also das war f¸r mich ein ganz grofles Buch mit sieben Siegeln. Zumal ich dann auch als ich mich damit besch‰ftigt habe mitbekommen habe, oder eigentlich weifl man es auch, dass ein Visa nur ein Vierteljahr G¸ltigkeit hat und man dann eingereist sein muss, also war so das Grundproblem in der T¸rkei oder bis zur T¸rkei, oder bis zum Iran, in der T¸rkei eingeschlossen braucht man ja kein Visum als Deutscher und da ist ja schon mal ein Vierteljahr vorbei und eigentlich wenn es interessant wird mit dem Iran oder die anderen -stanl‰nder oder China zum Beispiel, dann braucht man ein Visum. Da habe ich mich am Anfang sehr schwer getan, wo kriegt man die Visa her und auch wie handhabe ich das mit den P‰ssen? Und da kann ich nur sagen, ich weifl nicht ob Elke vielleicht da schon was dazu gesagt hat, mit den P‰ssen wir sind dann auf den Einfall,oder auf die Anregung gekommen, zum normalen Reisepass noch einen zweiten Pass zu beantragen, jedem Deutschen stehen grunds‰tzlich zwei P‰sse zu. Wir haben dann sogar noch einen dritten beantragt, weil wir zum Beispiel in Israel Stempel in unserem ersten Pass hatten und wir wollten den Iran bereisen und da kannst du auch noch einen dritten Pass beantragen. Das war nat¸rlich ph‰nomenal f¸r uns, jeder hatte drei P‰sse. Wir haben dann in der Visazentrale in Berlin zwei P‰sse hinterlegt und die sind uns dann immer zugeschickt worden mit DHL und das ist nat¸rlich ein wunderbarer Tipp f¸r alle Reisenden. Hinterlegt einen Pass irgendwo, entweder bei der Familie oder bei der Visazentrale und ruft den dann ab mit den jeweiligen Visa f¸r die L‰nder die ihr dann braucht unterwegs und lasst die euch an eine DHL-Zentrale oder -Station schicken. Das haben wir dreimal gemacht und das hat dreimal wunderbar geklappt. Die Lieferzeiten sind zwei bis drei Tage und man kann sogar noch verfolgen wo der Lieferstatus ist und in jeder grˆfleren Stadt gibt es so eine DHL- Station. Also bis nach S¸d-Ost-Asien haben wir es uns teilweise schicken lassen.ì

Und wie war es dann nach der Reise in der Beziehung auf die Sachen die du hinter dir gelassen hast, also Sachen und Menschen?

Weiter geht es in der Podcast Folge, hˆre sie Dir gleich an.

Gewinne eines der beiden B¸cher Mann und Frau und Weltreise
Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibe eine Bewertung auf iTunes.
Sende mir bitte einen Screenshot oder den Text mit Deiner Adresse an Podcast-‰t-WorkandTravel20.de.
Die Verlosung der beiden B¸cher Mann und Frau und Weltreise ist Anfang September 2017.
In der ersten Folge im September werden die Gewinner bekannt gegeben.

Deine / Eure Website, wo finden wir weitere Infos ¸ber Dich / Euch?
www.2015.edeundsten.de
www.weltreise-buch.edeundsten.de
www.reisehunger.edeundsten.de


Dies ist der zweite Teil der Mini-Serie mit Ede und Sten.
Was war deine grˆflte Schwierigkeit bei der Vorbereitung?
Bei der Vorbereitung war die grˆflte Schwierigkeit, mein bisheriges Leben, also gef¸hlt hinter mir zu lassen. Also meinen geliebten Job, meine Freunde, die Kinder. Das war das Schwierigste einfach zu sagen ich habe das Gef¸hl, dass sich da was ganz gravierend ‰ndert, ich wusste ¸berhaupt nicht was es ist, es hat sich wirklich angef¸hlt als ob ich mit verbundenen Augen in eine vˆllige Leere springe, von der ich nicht weifl wohin ich springe, aber ich habe gewusst was ich alles hinter mir lasse und das war in der Vorbereitung unglaublich schwierig f¸r mich.

Ja, und du hast gewusst du springst.
Und ich habe gewusst ich springe, also ich habe auch gewusst, dass ich springen will, also dass ich irgendwie das jetzt auch erfahren will, also am Abgrund stehen bleiben w‰re f¸r mich nicht in Frage gekommen. Also das h‰tte sich dann f¸r mich komplett unfertig angef¸hlt, nicht zu Ende gebracht, und in sofern ich wusste, dass ich springe und springen will, aber ich hatte da unglaubliche innere K‰mpfe mit mir auszustehen.

Und wie war es dann nach der Reise in der Beziehung auf die Sachen die du hinter dir gelassen hast, also Sachen und Menschen?
Ja, also nach der Reise war nat¸rlich alles komplett anders, also ich hab dann schon w‰hrend der Reise gemerkt, das ich nicht in was Schwarzes gesprungen bin, also so ab der H‰lfte der Reise w¸rde ich mal sagen, bis dahin war der Sprung immer noch in ein undurchdringliches dunkles Etwas. Und ab der H‰lfte der Reise, also so nach f¸nf Monaten in etwa, habe ich dann gemerkt, dass in diesem Springen auch ein Sich-Fallen-Lassen mit drin steckt und dass mir dieses Sich-Treiben-Lassen, so Zuf‰lle die dann kommen, das was mein Leben dann plˆtzlich ausgemacht hat, dass das das Allerbeste ist was mir geschehen konnte. Und ich konnte mich von Tag zu Tag mehr auf diese Zuf‰lle einlassen und habe gelernt, dass der Druck, den ich fr¸her in meinem Leben immer meinte zu brauchen, damit ich Dinge voran bringe, dass ich den einfach sein lassen kann und dass die Dinge die mir begegnen die Besten sind die es geben kann. Und mit diesem Gef¸hl bin ich dann auch zur¸ckgekommen, das hat nat¸rlich hier dann auch zu groflen Irritationen wiederum bei vielen Freunden zum Beispiel auch gef¸hrt. Die gesagt haben: ÑNa hallo, du warst doch immer so Augen auf und durch, und klar, machen wir noch und jetzt auf einmal bist du so relaxed und hast keine Lust oder sagst, och muss auch nicht sein. Wo ist denn die alte Elke hin?ì Also die Irritation war dann wirklich auf der Seite einiger Kunden und auch einiger Freunde. In meiner neuen Haut f¸hle ich mich aber um Welten wohler und angekommener. Und habe so das Gef¸hl es ist ein St¸ck weit wie ein anderes Leben, das ich seit dem f¸hre.ì

Weiter geht es in der Podcast Folge, hˆre sie Dir gleich an.
Deine / Eure Website, wo finden wir weitere Infos ¸ber Dich / Euch?
www.2015.edeundsten.de
www.weltreise-buch.edeundsten.de
www.reisehunger.edeundsten.de


Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin
Top

Schreibe einen Kommentar

Top