Free WordPress Templates

Blog

Hintereingang zum Paradies / Rear entrance to the paradise

28.06.2015 Almaty / Kasachstan / N43°14’37.5“ E076°56’13.5“

 

Sprung ins Wasser. Befreiend, abkühlend, den Kreislauf auf Touren bringend. Danach ein paar Übungen für Bauch, Beine, Po. Und vorher? Badesachen vom Vortag greifen, Fenster verriegeln, Treppe benutzen, Leo abschließen. Der Gang über den Hof. Winken hier, Rufe da. Flip-Flops klappern auf dem Asphalt. Klick-Klack-Klick-Klack. Vier Mal, vier Beine, immer wieder. An LKWs vorbei, der MAN Werkstatt, in der vielleicht auch unser Leo irgendwann einmal steht. Wer kann das schon so genau sagen… Eisentor. Das stoppt uns. „Hallo, hallo“ rufen. Den extra bereit gelegten Stein zur Hand nehmen. Damit auf das Geländer trommeln. Warten. Hallo, hallo, hallo, klopfen. Noch einmal und noch einmal. Hört uns jemand? Warten. Jeden Tag der gleiche Zweifel, der sich auflöst durch den schweren Atem des Wachmanns. Er kommt die Treppe herauf um zu öffnen. Vorsicht! Glitschiger Boden. Achtung! Stufen aus Eisenträgern. Musik an? Höre nichts. Ob heute jemand da sein wird? Wir werden sehen. Ein Schritt noch, dann durch die Hecke zum Licht.
Hintereingang zum Paradies.
Azurblau der Himmel, gespiegelt im Pool. Die Unberührtheit lädt ein Wellen zu schlagen. Es gibt kein Halten. Sprung ins Wasser.

Mehr Bilder hier/ More pictures here

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin
Top

Kommentar

  • Lieber Sebastian, hab liebsten dank fürs Daumen drücken! das hilft uns und macht es leichter. Auch wenn wir wissen… Wer weiß warum die Dinge sind wie sie sind… Grüße in den Sommer Jenas, Elke

  • Ich drücke Euch beide Daumen für einen buntgeflochtenen unkaputtbaren Geduldsfaden und doch auch für eine Entspannung in die Bewegung. Auf dass Ihr so grandios weiterkommt. Sonnige Grüße aus Jena!
    Sebastian


Top