Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/plugins/popup-by-supsystic/modules/supsystic_promo/mod.php on line 543

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 77

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 87

Warning: Declaration of Portfolio_Walker::start_el(&$output, $category, $depth, $args) should be compatible with Walker_Category::start_el(&$output, $category, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /kunden/356335_07745/webseiten/edeundsten/wordpress/wp-content/themes/maxx-wp/functions/theme-functions.php on line 147
Thailand Archive - Seite 3 von 3 - Weltreise mit Ede und Sten
Free WordPress Templates

All posts in Thailand

Es darf / It can

01.12.2015 Khanom / Thailand / N09°08’09.6“ E099°52’38.2“ Es darf auch einfach mal schön sein. Nicht staubig, kompliziert, gefährlich, umständlich, anstrengend, oder was sonst noch alles. Nein. Ganz simpel. Ganz unspektakulär. Schön. Vielleicht sollten wir lernen, mehr auf diese unaufregenden, keine Schlagzeilen erhaschenden Dinge Acht zu geben. Ihnen Raum und Gewicht schenken. Vielleicht verändert das auch…

Top

Der Mittlere Weg / The Middle Way

30.11.2015 Khanom / Thailand / N09°08’09.6“ E099°52’38.2“ Montagsfrühstück. So ausgiebig wir wollen. So lange wir Spaß daran haben. Die Wellen geben den Rhythmus vor, unsere Herzen schlagen im Takt. Wir sind am Meer. Vor uns stehen Tassen duftenden Kaffees und Kakao. Zwei Frauen sind neben Bügeln, Abwaschen, Schwatzen und miteinander Scherzen um unser Wohl besorgt….

Top

Lang lebe der König / Long live the king

29.11.2015 Brang Saphan / Thailand / N11°12’14.3“ E099°31’59.7“ Beim Parken geht unser Blick nach oben. Dorthin, wo die Kokospalmen wachsen. Ganz wie die Einheimischen haben wir uns daran gewöhnt, öfter nach oben zu sehen. Denn wenn eine der Nüsse mit einem kurzen Rauschen und lauten Aufschlag einmal am Boden gelandet ist, brauchen wir keine weitere…

Top

Rechte Schulter / Right shoulder

28.11.2015 Bran Buri / Thailand / N12°26’24.7“ E099°57’22.5“ Es ist Nachmittag. Siebzehn Uhr. Zeit, uns nach einem Platz für die Nacht umzusehen. An jedem Tag aufs Neue. Keine leichte Übung. Auch nach dreihundertdreißig Nächten nicht. Jedes Land hat seinen eigenen Umgang. Mal umfängt uns die Gastlichkeit der Einheimischen, wie in Iran. Die uns in ihre…

Top

Waschen. Föhnen. Legen. / Washing. Blow drying. Shaving.

27.11.2015 Chonburi / Thailand / N13°21’15.8“ E101°00’25.5“ In Rafsanjan, Mashad, Aktau, Almaty, Barnaul, Ulaanbataar, Dalanzadgad, Xian, Pu’er, Kampot und heute in Chonburi. Elf Mal haben wir mit Leo in den vergangenen elf Monaten eine Werkstatt besucht. In Iran, Kasachstan, Russland, der Mongolei, China, Kambodscha und nun in Thailand. Mal waren es Wochen währende Operationen. Mal…

Top

Haufen voller Federn / Heap full of feathers

26.11.2015 Pattaya / Thailand / N12°59’22.1“ E100°55’16.5“ Als hätten wir einen Sprung zwischen den Jahrhunderten absolviert. So kommt es mir vor. Wir fahren an modernen Tankstellen vorbei. Großen Einkaufszentren. Die Straßen vierspurig und neu. Entlang unseres Weges reihen sich Häuser an Gebäude an Fabriken an Läden. Alles ist sauber, aufgeräumt, geordnet. Die zivilisierte Welt. Sonst…

Top

Mittagskind / Lunch child

25.11.2015 Chanthaburi / Thailand / N12°31’57.3“ E102°00’14.9“ Uns zieht es nicht weg. Wir haben keine Eile, diesen friedlichen Ort zu verlassen. Frühstück am Meer. Die Gezeiten kommen. Wir bleiben. Einzig die näher und dichter an uns heranschwappenden Wellen sagen uns, dass wir schon eine ganze Weile hier sitzen. Aus unseren selbstgeerntet Kokosnüssen trinkend und gemeinsam…

Top

Grenzgänger / Border crossing

24.11.2015 Khlong Yai / Kambodscha / N11°49’54.8“ E102°50’08.8“ Abgrenzend. Eingrenzend. Begrenzend. Das alles ist eine Grenze. Und dabei gleichzeitig auch öffnend, einladend und meine Neugier weckend. Die Grenze macht mir jedes Mal bewusst, dass wir etwas hinter uns lassen und uns gleichzeitig etwas neuem zuwenden. Der eine Meter verändert alles. Das kann uns überall im…

Top
1 2 3 Seite 3 von 3